136 Ermöglicher – und Sie?

Also, so hatten wir uns das ja nicht gedacht! Dass in nicht mal einer Woche 67 Prozent unserer Freienbibel finanziert sein würden – nein, das hat keiner von uns vorausgesehen. Das Redaktionsteam ist begeistert – und wird diesen Schwung mit in die Produktion nehmen. 136 Menschen haben das Bibelprojekt spontan unterstützt: Redakteure, Leser, Journalistenschüler und viele freie Kollegen. Nur noch 33 Prozent der Finanzierung stehen aus, und dann können wir loslegen! Und wir versprechen, bei 100 Prozent sofort den Stift fallen zu lassen und die ersten Bibelworte zu schreiben! Hier unser Konzept in der Kurzfassung: Wir möchten gestandene Freie nach ihren Geheimnissen fragen, interessante Geschäftsmodelle ausfindig machen, viel Service bieten, aber auch schöne Lesetexte, deren Lektüre Vergnügen bereitet. Es soll für alle etwas dabei sein, für Anfägner genau so wie für Fortgeschrittene! Also: Wer noch nicht hat, der möge gern spenden – auf www.krautreporter.de/freienbibel Und wer immer noch nicht überzeugt ist: Hier erzählen zwei freie Journalistinnen, warum die Freienbibel unbedingt erscheinen muss: Die Freienbibel – Clip 2 from Lighthouse Filmteam Köln on Vimeo.