Bekenntnis zu den Urhebern – Bundesjustizminister Maas lud zu „informellen Abendessen“

Ende September lud Bundesjustizminister Heiko Maas zu sogenannten „informellen Abendessen“ ein, um über geplante und womöglich notwendige Reformen des Urheberrechts zu sprechen. Eingeladen waren zahlreiche Branchen- und Berufsverbände, an einem der insgesamt drei Abende waren auch Freischreiber mit am Tisch.

Dieser Inhalt steht exklusiv Freischreiber-Mitgliedern zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich ein oder werden Sie Mitglied.

Sind Sie Freischreiber-Mitglied, versuchen Sie sich einzuloggen und rufen Sie die Seite dann erneut auf. Sonst können Sie jetzt Mitglied werden.