Ein Sonderpreis für Freischreiber: Wir sagen Danke!

Und dann flatterte kurz vor Weihnachten noch diese Nachricht ins Haus: “Die Journalistenvereinigung Freischreiber erhält einen Sonderpreis für ihr erfolgreiches ehrenamtliches Engagement für die beruflichen Belange freier Journalisten, so auch mit dem Zukunftskongress “Mach´s dir selbst” im September 2010.” Im Rahmen der vom medium magazin ausgezeichneten “Journalisten des Jahres” erhält Freischreiber also einen Sonderpreis – was für eine schöne Nachricht! Gerade im Vorfeld dieses Kongresses gab es Momente, wo sich auf einzelnen Schreibtischen die Vorbereitungsarbeiten für diesen Kongress zu einem kaum zu überblickenden Ungetüm stapelten. Viele hatten das Gefühl, dass sie die Grenzen dessen, was man neben dem eigentlichen Beruf als Journalist an Zeit und Energie aufbringen kann, bis aufs Äußerste ausgereizt haben. Als wir dann aber am Abend des Kongresses bei einem Bier beieinander standen, wussten wir wieder, warum wir das alles eigentlich machen: Freischreiber ist eine Selbsthilfegruppe im besten Sinne, eine, die inzwischen auf 350 Mitglieder angewachsen ist. Dass Freischreiber zum Jahresausklang nun für dieses Engagement ausgezeichnet wird, ist eine schöne Bestätigung dafür, dass all das, was in diesem Jahr im Namen dieses ja noch immer sehr jungen Verbandes geschah, wahrgenommen und geschätzt wird. Dafür gebührt allen ein großer Dank, die sich davon angesprochen fühlen. Und so wie die Dinge stehen, werden die Herausforderungen im kommenden Jahr ja nicht kleiner.