Endlich Luxusprobleme

Zugegeben, wir waren skeptisch gegenüber diesem Crowd-Dingsbums. Dank Ihrer grandiosen Unterstützung haben wir gerade die 9000-Euro-Marke geknackt. Dass die Freienbibel so gut ankommt, freut uns unbändig. Uns freut vor allem, dass es so viele 25-Euro-Unterstützer sind. Ein artiger Dank vom versammelten Freischreiber-Vorstand nur für Sie: Jetzt haben wir ein schönes Luxusproblem: Was tun wir mit dem Zuviel-Geld? Bei uns flogen keine Sektkorken (auch wenn wir durchaus in Feierlaune sind). Wir haben beschlossen: Alles Geld fließt ohne Abzug in die Bibel. Unsere Kalkulation für die Freienbibel auf Krautreporter war verdammt knapp gestrickt und am Rand der Selbstausbeutung. Wir sind deshalb dankbar für jeden weiteren Cent, damit wir unseren Autoren halbwegs faire Honorare bezahlen können. Gutes Layout, gute Autoren, guter Druck – jeder Cent wird für diese Zwecke verwendet.