EU-Journalistenpreis „Gemeinsam gegen Diskriminierung“ – Einreichungsfrist 10. November

Ein Hinweis für alle Kollegen, die sich in einem ihrer Texte in den vergangenen Monaten dem Thema Diskriminierung gewidmet haben: Zum inzwischen achten Mal findet in diesem Jahr der „EU-Journalistenpreis – Gemeinsam gegen Diskrimierung“ statt, Freischreiber ist in diesem Jahr einer der nationalen Kooperationspartner. In der Ausschreibung heißt es: „Mit dem Preis zeichnet die Europäische Kommission Journalisten aus, die zu einem besseren Verständnis des Werts und der Vorteile der Vielfalt und des Kampfes gegen Diskriminierung in der EU beitragen.“ Die Einreichungsfrist endet am 10. November, Teilnehmer können Preise im Wert von bis zu 5000 Euro gewinnen. Alles Weitere zu diesem Preis findet sich hier: “EU-Journalistenpreis – Gemeinsam gegen Diskriminierung”.