Großer Dank

Wir hatten im Forum unserer provisorischen Seite vor einiger Zeit über den Kollegen Jens Weinreich und seinen Streit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) berichtet. Jens Weinreich, freier Sportjournalist, musste sich dabei in diversen Verfahren gegen DFB-Präsident Theo Zwanziger verteidigen, was Zeit, Geld und Kraft kostete. Um die Verfahrenskosten zahlen zu können, hatte Jens im Februar um Spenden gebeten, auch wir hatten den Spendenaufruf über die montägliche Worte-Post und auf der Seite verbreitet. Nun ist der Streit ausgestanden, Jens berichtet darüber in seinem Blog ausführlich. Knapp 22.000 Euro von etwa 860 Spendern kamen zusammen! Nach Abrechnung aller Kosten – was sich einige Wochen hinziehen wird –, wird Jens das Konto von einer unabhängigen Instanz prüfen lassen und die Zahlen in seinem Blog veröffentlichen. Er vermutet, daß eine beträchtliche Summe auf dem Konto verbleiben wird. Und schlägt zur Verwendung der Mittel folgendes vor: „75 Prozent möchte ich auf das Konto der Hartplatzhelden überweisen, die es wirklich nötig haben. Ich möchte jedem empfehlen, die Hartplatzhelden zu unterstützen. 25 Prozent möchte ich auf das Konto des neu gegründeten Journalistenverbandes Freischreiber überweisen. Ich denke, die Freischreiber haben Unterstützung verdient und werden das Geld sicher für ähnliche Fälle sinnvoll verwenden.“ Das werden wir – und danken Jens sehr!