Nachlese zum Zukunftskongress (I): die Ton-Bild-Schau

Der Freischreiber-Zukunftskongress liegt nun eineinhalb Wochen zurück. Und so intensiv wir in den Monaten davor an der Organisation des Kongresses gearbeitet haben, so gewissenhaft kümmern sich gerade viele Kollegen darum, die Ergebnisse des Kongresses so aufzubereiten, dass sie den 18. September 2010 lange überdauern werden. Zwei davon sind die Fotografin Frederika Hoffmann und Freischreiber-Mitglied Ann-Christin Bassin, die während des ganzen Kongress-Tages, ausgerüstet mit Kamera und Mikrophon, unterwegs waren, um Teilnehmer zu fragen, warum sie nach Hamburg gekommen sind. Dies sind die Antworten