Werben und gewinnen

Macht aus Freunden Freischreiber – und gewinnt dafür einen schönen Preis! Freischreiber verlost das beste Smartphone der Welt.*

Zu Freischreiber! Natürlich. Schließlich ist der kleine Journalistenverband in den nunmehr fünf Jahren seines Bestehens zu einem starken Netzwerk von überzeugten Freiberuflern herangewachsen. Ihnen gibt Freischreiber eine Stimme, die Gehör findet: bei den Parteien im Bundestag, in Verlagsbüros und in den Redaktionen. Seinen Mitgliedern bietet der Verband allerlei Service und Rechtsberatung, er kämpft mit Glückskeksen für höhere Honorare und den Code of Fairness. Und jagt jedes Jahr mit dem einzigen Negativpreis im deutschen Journalismus die fieseste aller Redaktionen direkt in die Hölle.

Auch künftig haben wir bei Freischreiber eine Menge vor. Und je mehr wir dabei sind, desto mehr können wir bewirken. Mit der Freischreiber-Freundschaftskampagne ruft der Vorstand daher alle Mitglieder auf: Werbt für Freischreiber! Sprecht bis zum Jubiläum am 16. November gezielt Freunde, Bekannte und Kollegen an, die zu uns passen würden. Weckt die Einzelkämpfer, überzeugt die Unentschlossenen, macht kurzen Prozess mit all denen, die ja “eh schon längst mal” beitreten wollten. Lasst uns 50 Tage mit vereinter Kraft versuchen, Kolleginnen und Kollegen für unseren Verband und unsere Ziele zu gewinnen.

Jetzt E-Card an Freunde schicken!

Der Einsatz soll sich lohnen, und auch ein bisschen Spaß machen. Für jeden Mitgliedsantrag, der bis zum 15. November bei der Freischreiber-Geschäftsstelle eingeht, erhalten daher sowohl Werber als auch Neu-Mitglied je ein Los für große Tombola auf der Freischreiber-Geburtstagsparty in Berlin.
preise_frs_new
* Zu gewinnen gibt es: Zwei Mal die Bahncard 50, und außerdem das wunderbare “Fairphone”, dessen Hersteller sich für bessere Arbeitsbedingungen und eine transparente Lieferkette bei der Handy-Produktion einsetzen (www.fairphone.org). Seine Macher versprechen ein Android-Betriebssystem mit entferntem NSA Code. Die Ziehung erfolgt am 16. November um Mitternacht – mit hoffentlich vielen neuen Mitgliedern in unserer Runde.