Behörden zur Auskunft zwingen

WO: Hamburg

WANN: 26.01.2015 - ab 19:00 UHR

Zum Start in das neue Jahr wollen wir Hamburger Freischreiber ein schönes Angebot von CORRECT!V und abgeordnetenwatch.de nutzen.

Am 26. Januar, unserem gewohnten Termin am letzten Montag des Monats, werden uns die Kollegen in einem kurzen Workshop erklären, wie man am besten Auskünfte von Behörden erhält – und wie sich die Herausgabe der Informationen gegebenenfalls auch erzwingen lässt.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 10-12, und dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, bitte eine kurze Anmeldung an events@correctiv.org.

Im Anschluss haben wir noch Gelegenheit in gemütlicher Runde zu plaudern und Pläne für 2015 zu schmieden. Wir freuen uns über eure Vorschläge!

Schöne Grüße von der Hamburger Regionalgruppe!

PS: Hier nochmals der Hinweis auf die Mitgliederversammlung am 28. März in Hamburg, inklusive Party und Verleihung des Himmel- und Höllepreises. Nominierungsvorschläge für die für freie Journalisten netteste/schlimmste Redaktion könnt ihr noch bis zum 31. Januar einreichen: nominierung@freischreiber.de