Deutsch-französisches Freien-Treffen

WO: Straßburg

WANN: 03.06.2019 - ab 18:00 UHR

Ihr sprecht gut Französisch und möchtet gerne jenseits der Grenze arbeiten? Kein Problem, wären da nicht ein paar kulturelle und bürokratische Hürden. Um sie besser zu meistern, wollen wir deutsche und französische Freie vernetzen.

Alle interessierten Freischreiber*innen, die Lust auf einen Austausch mit französischen Kolleg*innen haben, sind herzlich zu unserem Treffen in Straßburg eingeladen. Neben dem Kennenlernen wollen wir uns auch ganz konkreten Fragen widmen, z.B. wie im jeweiligen Land ein Kontakt mit Redaktionen zustande kommt, welche Arbeitsverhältnisse es gibt und welche Fettnäpfchen. “Profession: Pigiste”, der französische Freienverband, freut sich auf einen regen Austausch.

Oder anders gesagt: Comment travailler ensemble sur des sujets transfrontaliers ? Comment dénicher une binôme partageant les mêmes centres d’intérêt éditoriaux ? Quelles relations avec les rédactions et quels statuts et/ou modes de rémunération de part et d’autre du Rhin ? Autant de questions, et bien d’autres encore qui émergeront probablement au fil des discussions, auxquelles nous pourrons essayer de répondre le temps de cette soirée… et après !

Treffpunkt ist der Club de la presse in Straßburg (10, place Kléber)

Wer Interesse hat, meldet sich bitte an unter: steve.przybilla [at] freischreiber.de

In diesem Sinne: Osez depasser les frontières!