Exkurs: Multimedia-Reportagen

WO: Weinstadt

WANN: 22.02.2018 - ab 18:30 UHR

Renommierte Medien wie die “New York Times” sind bekannt für ihre aufwändigen Multimedia-Reportagen. Doch auch hierzulande arbeiten Redaktionen mit Hochdruck an neuen journalistischen Darstellungsformen. Wie genau, erzählen uns zwei Experten bei unserem Treffen in Weinstadt (Baden-Württemberg):

Hannes Opel ist seit April 2016 Video- und Multimediaredakteur bei Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten.
https://hannesopel.wordpress.com/

David Sahay ist Redakteur für Print- und Multimedia-Reportagen bei der Stuttgarter Zeitung.
http://david-sahay.de/lebenslauf/

Beide sind Absolventen der Zeitenspiegel-Reportageschule in Reutlingen. Sie können uns zum einen über die technischen Aspekte informieren. Zum anderen aber auch über die Facetten reden, die mit freiem Journalismus zu tun haben. Wie können Freie in Multimedia-Reportagen eingebunden werden? Sollen sie alles gleichzeitig machen (Text, Bild, Video) oder übernehmen das im besten Fall jeweils die Spezialisten? Wie ist dann die Bezahlung geregelt?

Wir treffen uns dazu am Donnerstag, 22. Februar um 18:30 Uhr.
Und zwar bei Zeitenspiegel, Strümpfelbacher Str. 21, 71384 Weinstadt

Zeitenspiegel ist eine Agentur von Reportern und Fotografen, die es seit über 30 Jahren gibt. Die dazugehörige Reportageschule wurde vor 13 Jahren von Zeitenspiegel zusammen mit der VHS Reutlingen gegründet.

Wir freuen uns auf ein anregendes Gespräch.

Anmeldungen (nur für Mitglieder) bitte per E-Mail: steve.przybilla [at] freischreiber.de.