#FreeDeniz: Hamburg will zum Meer

WO: Hamburg

WANN: 15.06.2017 - ab 19:30 UHR

Seit über 100 Tagen sitzt der Korrespondent der “Welt” in der Türkei im Gefängnis – ohne Anklageschrift, ohne Aussicht, bald freigelassen zu werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Sigmar Gabriel fordern seine Freilassung – ohne Erfolg. Am Donnerstag, den 15. Juni, findet deshalb eine Gala der Solidarität mit ihm und anderen inhaftierten Journalistinnen und Journalisten statt – mit Musik, Lesung, Hate Poetry.

Hamburg will zum Meer* – Gala für Deniz Yücel und in der Türkei inhaftierte Journalistinnen und Journalisten

Zeit: 15. Juni, ab 19.30 Uhr.
Ort: “Übel und Gefährlich”, Feldstraße 66.
Eintritt: 4.- Euro.

Moderation:
Ingo Zamperoni

Bands und Musiker:
Slime
Rhonda
Trümmer
Lùisa
Frank Spilker
Bernd Begemann

Lesung, Darbietung, Hate Poetry:
Extra3
Nico Semsrott
Kerim Pamuk
Kübra Gümüsay
Özlem Gezer
Imran Ayata
Paul Herwig
Anne Müller

Gespräch:
Nils Annen, außenpolitischer Sprecher der SPD
Guillaume Perrier, Türkeikorrespondent für französische Zeitungen und Initiator der #FreeMathias-Kampagne zur Situation des ebenfalls in der Türkei inhaftierten Fotografen Mathias Depardon

Aftershow:
Schwule Mädchen Soundsystem (Fettes Brot) DJ Set
DJ Frau Bass

*Deniz heißt “Meer”