Freischreiber-Abend in Hamburg: Reden schreiben

WO: Hamburg

WANN: 29.01.2018 - ab 19:30 UHR

Gut beraten ist, wer als freier Journalist mehr als ein Standbein hat. Doch es müssen nicht immer Redaktionsschichten oder Schreibseminare sein – auch Reden zu verfassen, kann eine Option sein.

Wie das geht und für wen das sinnvoll sein kann, wird uns Angelika Ohland erzählen, die sich lange Zeit unter anderem als Finanzvorstand bei Freischreiber engagiert hat. Heute schreibt die Autorin die Reden für Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz.

Wie gelingt freien Autorinnen und Autoren der Einstieg ins Redenschreiben? Was unterscheidet eine gute Rede von einem guten Text? Und was bedeutet es, wenn Journalisten in der Politik arbeiten – kann man beides überhaupt unter einen Hut kriegen?

Antworten auf diese und andere Fragen wollen wir in dem Kollegengespräch finden.

Zeit: Montag, 29. Januar, 19.30 Uhr
Ort: Klippkroog, Altona – Große Bergstraße 255

Wir freuen uns wie immer über eine kurze Anmeldung an: hamburg-orga[ät]freischreiber.de