Südwest-Regiotreffen in Stuttgart

WO: Forum Café, Gymnasiumstr. 21 (1. OG), Stuttgart

WANN: 13.11.2019 - ab 18:30 UHR

Liebe Südwest-Freischreiber,

am Mittwoch, den 13. November findet das nächste Regiotreffen in Stuttgart statt. Alle Freischreiber und Freischreiber-Interessierte sind herzlich eingeladen.

Unser Thema diesmal:

“Kontext: Wer wir sind. Was wir tun. Wie du mittun kannst.”

Die Kontext-Wochenzeitung wurde 2011 gegründet, als sich in Stuttgart die Protestbewegung gegen Stuttgart 21 formierte und kein regionales Medium über diesen Bahnhofsneubau kritisch berichten wollte. Die spendenfinanzierte, komplett werbefreie Onlinezeitung ist unabhängig von Wirtschaft und Politik. Immer mittwochs erscheint die neue Kontext-Ausgabe online. Immer samstags erscheinen einige der Beiträge gedruckt, als vierseitige bundesweite Beilage, in der taz.

In den vergangenen acht Jahren hat sich Kontext zu einem kritisch-alternativen Medium für Baden-Württemberg mit Schwerpunkt Stuttgart entwickelt und gilt inzwischen in Deutschland und darüber hinaus als Vorbild für gemeinnützigen Journalismus.

“Wir sind klassisch links-grün-versifft, aufrecht gegen Rechts, mutig, möglichst bissig, mit Lust am Wadenbeißen”, so Kontext-Redakteurin Anna Hunger. Sie wird der Ehrengast unseres Regiotreffens sein und uns erzählen, wie Kontext funktioniert, wie Kontext sich finanziert, was Kontext so tut – und wie interessierte KollegInnen mittun können.

Zeit: Mittwoch, 13. November 2019, 18:30 Uhr.

Ort: Forum Café, Gymnasiumstr. 21 (1. OG), 70173 Stuttgart.

ÖPNV: S/U Stadtmitte.

Anmeldung: Bitte bis 11. November bei Markus Wanzeck.