Ariane Heimbach

Reportagen, Porträts

ARBEITSSCHWERPUNKTE Gesellschaft / Kultur

BESONDERER FOKUS
Migration und Familie

JOURNALISTENPREISE
EU-Journalistenpreis – Sieger aus dem deutschen Vorentscheid 2007; Evangelischer Medienpreis der Bayerischen Landeskirche 2009; Journalistenpreis der Robert Bosch Stiftung 2010; Nominierung n-ost Reportagepreis 2010; Auszeichnung beim Hansel-Mieth-Preis 2011.

KONTAKT
Hamburg
Deutschland

E a_heimbach@gmx.net
W http:///

Geboren 1965; Sprachstudium in Perugia und Paris; Germanistik in Hamburg; Volontariat beim DEUTSCHEN ALLGEMEINEN SONNTAGSBLATT, daran anschließend Redakteurin für Film und Medien. Bis 2005 Redakteurin bei CHRISMON. Seitdem Teilzeit frei schreibend (CHRISMON, MARE, STERN, BRIGITTE, SZENE HAMBURG, ZEIT WISSEN, TAZ, ENORM, DAS MAGAZIN), Teilzeit festangestellt