Caroline Ausserer

Journalistin, Moderatorin und Diversity Trainerin

ARBEITSSCHWERPUNKTE Politik / Gesellschaft

BESONDERER FOKUS
Menschenrechte / LGBTIQ*

JOURNALISTENPREISE

KONTAKT
Berlin
Deutschland

E info@presspectives.net
W http://www.presspectives.net

Caroline Ausserer arbeitet als freie Journalistin, Moderatorin und Trainerin in Berlin. Ihre Schwerpunkte sind Politik, Menschenrechte, LSBTIQ* und Gender.

Sie hat u.a. für die Furche, L-MAG, Jungle World, Neues Deutschland, Missy Magazine, Queer Travel, Siegessäule, Südwind, taz, Schweizer WOZ und ZEIT Online geschrieben.

Ursprünglich aus Südtirol/Italien, waren ihre Stationen Wien und Granada (Studium Ethnologie/Politikwissenschaft), dann Rio de Janeiro/Brasilien (Master Internationale Beziehungen), Brüssel (EU/Migration) und schließlich Berlin.

Sie spricht neben Deutsch und Italienisch, auch fließend Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch.

Umfangreiche journalistische Erfahrungen:
Mitarbeit bei der Austria Presse Agentur (APA), Redakteurin beim Online-Nachrichtenmagazin derStandard.at (Politik-Channel und dieStandard.at), Radiojournalismus Ausbildung und RAI-Korrespondentin aus Wien,
italienisches Staatsexamen für Berufsjournalist_innen in Rom (2004).

Vierjähriger Aufenthalt in Südamerika (v.a. Brasilien), Mitarbeit bei feministischen NGOs und Forschungsgruppe zu Migration, Master-Studium der Internationalen Beziehungen an der Universität in Rio de Janeiro (2007, Abschluss mit Arbeit über Menschenhandel).

Freie Journalistin in Brüssel und wissenschaftliche Mitarbeiterin/Pressereferentin bei zwei Abgeordneten im Europäischen Parlament (2009-2013).

Auf- und Ausbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für NGOs und Politik (Schwules Museum Berlin, Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Friedrichshain-Kreuzberg und Bundesvereinigung Trans*),
Weiterbildung als Social Media Redakteurin und Ausbildung zur Diversity Trainerin (bei "Eine Welt der Vielfalt" in Berlin).

Umfangreiche Erfahrung in Moderation, Konzeption und Dokumentation von Veranstaltungen, Konferenzen, Panels, Diskussionen, Runden Tischen usw. Auftraggeber waren u.a. die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Heinrich Böll Stiftung, Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend (BMFSFJ).

ARBEITSPROBEN VIA TORIAL