Jeannette Goddar

ARBEITSSCHWERPUNKTE Politik / Wissenschaft

BESONDERER FOKUS
Bildung und Wissenschaft / Migration und Interkulturelles

JOURNALISTENPREISE
Dietrich-Oppenberg-Medienpreis 2003

KONTAKT
Berlin
Deutschland

W http://www.journalistenetage.de

Jeannette Goddar schreibt für Tages- und Wochenzeitungen und Magazine. Nach Jahren bei der taz – als Chefin vom Dienst, Redakteurin und Korrespondentin - betrat sie noch im 20. Jahrhundert dieses Journalistenbüro. Seither: Freie Journalistin mit den Schwerpunkten Bildung und Wissenschaft, Migration und Interkulturelles. Und: Reportagen aus Ausland und Wirtschaft, Politisches Buch, Reise, Neue Soziale Bewegungen. Weitere Exkursionen: Pressesprecherin des Deutschen Roten Kreuzes in Banda Aceh, Seminarleiterin der Bundeszentrale für Politische Bildung, Sprecherin eines internationalen Kongresses der Rechtssoziologie, Moderation bildungspolitischer Podien. Ihr erstes Buch erschien 2011. Immer wieder Einsätze als Blattmacherin, zuletzt bis Juni 2013 in Hamburg beim New Scientist Deutschland/Spiegel Verlag.
Früher: Abitur in Bremen, Studium Politik, Internationale Beziehungen, Jura in Berlin, Amsterdam, Marburg. Diplom. Viele Reisen, zuletzt: Äthiopien, Toronto, Nordkap. Immer wieder Alpen.