Jonas Seufert

»Investigation ist mehr als Polizei und Geheimdienste«

ARBEITSSCHWERPUNKTE Wirtschaft / Gesellschaft

BESONDERER FOKUS
Prekäre Arbeit / Ausbeutung

JOURNALISTENPREISE
Grimme-Online Award 2019 (mit einem Team von CORRECTIV); Reporterpreis 2020 (nominiert) - Kategorie: Freie/r Reporter/in

KONTAKT
Leipzig
Deutschland

E seufert@hermes-baby.de
W https://hermes-baby.de/jonas-seufert/

Ein Weltkonzern und seine Mitarbeiter, ein Bischof, der Jugendliche missbraucht, Schlachthof-Mitarbeiter, deren Wohl an ihren Subunternehmen hängt.

Jonas findet viele seiner Geschichten im Ungleichen. Wo Macht auf Machtlosigkeit trifft, entsteht Leid, aber auch Mut und Hoffnung. Weil Menschen handeln, sich wehren, Alternativen suchen.

Jonas hat Internationale Beziehungen (Politik, VWL, Jura) in Dresden und Izmir studiert und danach die Deutsche Journalistenschule (DJS) in München besucht. Seitdem arbeitet er als freier Autor, u.a. für die ZEIT, Taz und CORRECTIV. Er lebt in Leipzig.

Jonas‘ Fokus ist die gut erzählte investigative Recherche. Er hat Fälle von sexuellem Missbrauch in der Kirche aufgedeckt, mit Internet-Betrügern gesprochen und undercover als selbständiger Paketbote gearbeitet. 2019 gewann er mit einem Team von CORRECTIV einen Grimme-Online-Award für die Immobilienrecherche „Wem gehört Hamburg?“. Und er hat eine neue Leidenschaft: Comics

Jonas ist Teil der Journalistengemeinschaft "Hermes Baby" (www.hermes-baby.de), die mit neuen Formen und Formaten für den Erzähljournalismus experimentiert.

ARBEITSPROBEN VIA TORIAL