Wir Journalistinnen und Journalisten kommunzieren jeden Tag via E-Mail, arbeiten mit Smartphone, Laptop, Messangern. Doch wie kriegen wir unsere Kommunikation abhörsicher? Das wollen wir im European Centre for Press and Media Freedom bei einem kleinen Abendseminar zum Thema “Digitale Selbstverteidigung – Verschlüsseln für Journalisten” erfahren.

Wann: 16. Mai 2018, 18 Uhr
Wo: European Centre for Press and Media Freedom SCE mbH, Menckestraße 27, Leipzig – Gohlis Süd
Wie: Unten an der Tür (ECPMF) klingeln und dann bis unter das Dach die Treppe hochsteigen.

Programm: Nach einer kurzen Begrüßung durch Jane Whyatt vom ECPMF in englischer Sprache beginnt der Vortrag „Digitale Selbstverteidigung“ vom Leipziger Verein „Privatsphäre-Leipzig e.V.“. Rainer Rodewald wird uns erst einen Überblick geben und dann haben wir noch Zeit für „hands on“. Dafür muss er wissen, mit welchen Betriebssystemen die TeilnehmeiInnen und Teilnehmer arbeiten. Bringt also eure Rechner mit.

Kosten: Wir stellen eine Spendenbox auf, in die jede etwas für Referenten und das ECPMF dalassen kann.

Einen Beamer haben wir noch nicht. Wer einen hat oder besorgen kann, der melde sich bitte.

Anmeldung bitte bis zum 11. Mai an denise.peikertATgmail.com. Schreibt bitte auch, mit welchem Betriebssystem ihr anrückt. Danke!