Rechtliche Infos für Freie beim Tagesspiegel

Es gab viele Reaktionen auf unsere Aktion gegen den kalten Auftragsentzug des Tagesspiegel gegen seine freien Autorinnen und Autoren. Aber wir wollen es nicht bei öffentlichen Protesten belassen und haben diese Woche noch einmal einen Brief geschrieben, in dem wir die Chefredaktion dazu auffordern, ausstehende Honorare für bestellte Stücke umgehend zu bezahlen.

Dieser Inhalt steht exklusiv Freischreiber-Mitgliedern zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich ein oder werden Sie Mitglied.

Sind Sie Freischreiber-Mitglied, versuchen Sie sich einzuloggen und rufen Sie die Seite dann erneut auf. Sonst können Sie jetzt Mitglied werden.